Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie diese Website benutzen oder die von Panda - Reisen – im Folgenden „Reisebüro “ genannt - bereitgehaltenen Leistungen in Anspruch nehmen. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Reisebüro speichern und drucken, indem Sie die Speicher-, bzw. Druckfunktion Ihres Browsers nutzen.

Die Nutzung der Website unterliegt den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Etwaige Korrespondenz richten Sie bitte an:

Panda - Reisen, Bernauer Str. 100, 16515 Oranienburg

II. Anbieterkennzeichnung

Die Website "http://www.panda-rb.de" wird von Panda - Reisen, 16515 Oranienburg, Bundesrepublik Deutschland, eingetragen im Handelsregister , vertreten durch den/die Geschäftsführer Jenny Bieber, betrieben.

Für das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Reisebüro findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Hannover.

III. Geltungsbereich

Das Reisebüro betreibt das Online-Reiseportal http://www.panda-rb.de. Der Nutzer hat hier die Möglichkeit, die Angebote von Reiseleistungen entsprechend seinen Wünschen und Angaben zu recherchieren und Buchungen vorzunehmen, um Verträge mit dem jeweiligen Anbieter für Rechnung des Nutzers abzuschließen.

Sämtliche auf der Website dargestellten touristischen Produkten und Leistungen sind nur begrenzt verfügbar. Mit der Darstellung eines Produktes oder einer Leistung übernimmt das Reisebüro keine Garantie für deren jederzeitige Verfügbarkeit.

Als „Buchung“ wird Ihr Angebot bezeichnet, auf der Website vom Reisebüro beschriebene Produkte oder Dienstleistungen zu beziehen oder in Anspruch zu nehmen. Der Nutzer kann direkt auf der Website verschiedene Reiseleistungen buchen sowie Reiseversicherungen abschließen. Dem Nutzer stehen darüber hinaus weitere Reiseinformationen zur Verfügung.

IV. Reisebüro als Vermittler von Reiseleistungen / sonstigen Angeboten

Das Reisebüro weist die Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass Reiseverträge nicht mit dem Reisebüro, sondern stets mit dem jeweiligen Reiseveranstalters/Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters / Leistungsträgers zustande kommen.

 

Die Dienste vom Reisebüro beschränken sich ausschließlich auf die Vermittlung der auf deren Internetseite dargestellten touristischen Produkte und Dienstleistungen.

 

Das Reisebüro tritt somit ausschließlich als Vermittler für die Reiseveranstalter/Leistungsträgers und sonstige Anbieter auf und ist nicht als Vertragspartner beteiligt.

 

Die vom Reisebüro im Internet dargestellten Angebote stellen kein verbindliches Vertragsangebot seitens des Reisebüros oder des jeweiligen Anbieters dar.

 

Mit der Eingabe seiner Daten und dem Absenden des Online-Buchungsformulars gibt der Nutzer ein verbindliches Vertragsangebot ab. Die Bestätigung des Reiseveranstalters/ Leistungsträgers ist maßgeblich für das Zustandekommen des Reisevertrages.

 

Sämtliche Buchungen über die Website bleiben Personen vorbehalten, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. So ist es nicht möglich, für Personen unter 18. Jahren Reiseleistungen zu buchen und diese in Anspruch zu nehmen, sofern aus den Buchungsangaben hervorgehen würde, dass sie alleinreisend sind.

 

Der Nutzer ist für den Zeitraum von bis zu 6 Tagen an seine Buchungsanfrage gebunden. Innerhalb dieses Zeitraumes übermittelt Reisebüro für den jeweiligen Anbieter entweder die Annahme der Buchung oder übermittelt dem Nutzer ein neues Angebot, dass dieser innerhalb der darin bestimmten Frist annehmen kann. Bei Übermittlung der Buchungsbestätigung oder Annahme des von Reisebüro übersandten neuen Angebots durch den Nutzer kommt der entsprechende Vertrag über die Leistung(en) zustande.

 

V. Verantwortung für Angaben auf der Website

Die Inhalte der Website dienen der Darstellung von Angeboten und Leistungen und beruhen auf Angaben des jeweils verantwortlichen Veranstalters/Leistungsträgers. Diese Angaben stellen keine Zusicherungen von Reisebüro dar.

Diese Website enthält ggf. weitere Links, die zu Websites fremder Anbieter führen. Das Reisebüro hat auf deren Gestaltung und Inhalte keinen Einfluß und übernimmt daher auch keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der dort bereit gestellten Informationen. Das Reisebüro distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten dieser externen Websites. Bitte richten Sie sämtliche Bedenken, die Sie im Zusammenhang mit einer solchen Website haben, an die Betreiber der jeweiligen Seite.

Das Reisebüro haftet nicht für Schreibfehler auf den Seiten der Online-Angebote, sowie für Druck- und Rechen- und Kalkulationsfehler.

Darüber hinaus entfaltet die automatische Bestätigung einer Buchung, die auf einer irrtümlich fehlerhaften Eingabe von Daten (insbesondere Preisen) beruht, kein Wirkung, soweit für den Reisenden erkennbar der vereinbarte Reisepreis vom tatsächlichen Wert der gebuchten Reise abweicht.

VI. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter/Leistungsträger

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter/Leistungsträger (einschließlich der Beförderungsbedingungen und AGB der Fluggesellschaften) gelten jeweils zusätzlich zu den hier vorliegenden Geschäftsbedingungen vom Reisebüro.

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter/Leistungsträger und Fluggesellschaften können Zahlungsbedingungen, Bestimmung über Fälligkeit, Haftung, Stornierung/Umbuchung/Rückzahlung (soweit vorgesehen) sowie andere Buchungs- und Tarifbedingungen geregelt sein. Bitte beachten Sie daher die Links auf unserer Website. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter/Leistungsträger und Fluggesellschaften sollten Sie sorgfältig lesen. Wir empfehlen im Einzelfall, mit dem jeweiligen Reiseveranstalter/Leistungsträger oder Fluggesellschaft wegen der anzuwendenden Geschäftsbedingungen vor der Buchung Rücksprache zu nehmen.

VII. Änderungen der Website

Das Reisebüro behält sich die Änderung der Inhalte der Website jederzeit ohne Ankündigung vor.

Änderungen einzelner Leistungen durch den Veranstalter / Leistungsträger nach Ihrer Bestellung sind zulässig, wenn sie erforderlich sind und den Gesamtzuschnitt der Leistungen nicht unzumutbar beeinträchtigen. Kurzfristige Änderungen der Flugzeiten, der Streckenführung wie auch kurzfristige Wechsel von Flugzeugen oder Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.

VIII. Reiseversicherungen

Das Reisebüro weist auf die Möglichkeit des Abschlusses einer gesondert zu bezahlenden Reiserücktrittsversicherung, sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit hin. Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass das Reisebüro auch für diese Leistungen nur vermittelnd tätig ist und Verträge nicht mit dem Reisebüro, sondern den jeweiligen Leistungserbringern zustande kommen.

IX. Umbuchung / Stornierung

Die Möglichkeit und die Bedingungen zur Umbuchung oder Stornierung einer Reise richten sich ausschließlich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Beachten Sie bitte, dass bei einigen Anbietern eine Erstattung des Flugpreises bei Stornierung oder Abänderung des von Ihnen gebuchten Produkten nicht oder nur unter bedingten Voraussetzungen möglich ist.

Änderungen in der Person des Reisenden erfolgen ebenfalls ausschließlich im Verhältnis zum jeweiligen Reiseveranstalter nach dem zwischen ihm und dem Kunden geschlossenen Vertrag und ohne Verantwortlichkeit vom Reisebüro und müssen bei einigen Veranstaltern oder Fluggesellschaften schriftlich erfolgen.

Für den Verkauf von Flugtickets gilt: Zuzüglich zu den von der Fluggesellschaft und dem Ticketaussteller erhobenen Entgelten für Umbuchung oder Stornierung wird dem Kunden ein Service-Entgelt i.H.v. € 10,00 pro Reisendem von Reisebüro berechnet.

Wir empfehlen grundsätzlich, eine Umbuchung / Stornierung schriftlich vorzunehmen.

X. Änderungen des Reisepreises

Das Reisebüro weist darauf hin, dass Änderungen des vertraglich vereinbarten Reisepreises durch den jeweiligen Reiseveranstalter / Leistungsträger möglich sind; etwa durch Erhöhung von Treibstoffkosten, Abgaben, Sicherheitsgebühren, Wechselkursänderungen und ähnlichem.

Das Reisebüro trifft hierfür keinerlei Verantwortung. Es gelten insoweit ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters / Leistungsträger.

XI. Kontrolle der Reiseunterlagen

Der Nutzer ist verpflichtet, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar nach Erhalt auf Richtigkeit hin (Name, Reisedatum, Reiseziel, etc.) zu überprüfen.

XII. Zahlung / Erhalt der Reiseunterlagen

Soweit das Reisebüro Leistungen in Rechnung stellt und Zahlungen einzieht, geschieht dies im Namen und für Rechnung des jeweiligen Reiseveranstalters/Leistungsanbieters. In diesen Fällen ist das Reisebüro von den jeweiligen Reiseveranstaltern/Leistungsanbietern auch bevollmächtigt, die Forderungen außergerichtlich und erforderlichenfalls gerichtlich geltend zu machen. Das Reisebüro behält sich das Recht vor, etwaige Verwaltungsentgelte, die dem Reisebüro oder dem Reiseanbieter in Bezug auf eine Buchung mit Kreditkarte oder per Banklastschrift entstehen, zusätzlich zu berechnen. Der Nutzer wird über entsprechende Entgelte benachrichtigt. Das Reisebüro behält sich vor, etwaige Rückbelastungsentgelte bei Kreditkartenzahlung oder bei Banklastschrift an den Nutzer weiterzuberechnen.

Bei Zahlung mit einer nicht dem Nutzer gehörenden Kreditkarte ist die Vorlage einer schriftlichen Zustimmung des Karteninhabers erforderlich. Mit Vertragsabschluss wird in der Regel gegen Übermittlung eines Sicherungsscheines eine Anzahlung fällig, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Weitere Zahlungen werden zu den vereinbarten Terminen, die Restzahlung spätestens mit Aushändigung oder Zugang der Reiseunterlagen fällig. Abweichend davon werden bei der Buchung von Linienflügen die Flugtickets am darauffolgenden Werktag erstellt und versandt. Mit deren Ausstellung bei Ihnen ist der Ticketpreis sofort in voller Höhe fällig.

XIII. Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen

Bei Hinweisen auf dieser Website zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen Ihres Reiseziels wird angenommen, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte in Bezug auf diese Informationen an die für Sie zuständige Botschaft oder Konsulat.

XIV. Haftung

Die Haftung vom Reisebüro ist ausgeschlossen mit Ausnahme etwaiger Rechte in Bezug auf

a) Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Reisebüros beruhen.

b) Schäden, aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung des Reisebüros beruhen.

Einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Reisebüros steht diejenige seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

XV. Abtretungsverbot

Eine Abtretung aller Ansprüche des Reiseteilnehmers aus Anlass der Reise, gleich aus welchem Rechtsgrund an Dritte, auch an Ehegatten, ist ausgeschlossen. Die gerichtliche Geltendmachung abgetretener Ansprüche ist ausgeschlossen.

XVI. Salvatorische Klausel

Die ganze oder teilweise Unwirksamkeit und Undurchführbarkeit einzelner Bestimmungen läßt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle einer unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt diejenige wirksame oder durchführbare Regelung, die dem von den Parteien angestrebten wirtschaftlichen Zweck der ganzen oder teilweisen undurchführbaren Regelung wirtschaftlich am nächsten kommt. Die Parteien verpflichten sich insofern, entsprechende Ergänzungserklärungen abzugeben. Entsprechendes gilt für etwaige Lücken innerhalb der Bestimmungen.